Ein Ära geht zu Ende:
Nach 10 Jahren im Amt verabschiedet sich unser 1. Vorstand Karin Larsen
Und eine neue Ära beginnt!
Unser neuer Vorstand (von links):
Manuel Kuttler (Infrastruktur), Holger Mayerhoff (Finanzen), Felix Wurster (Öffentlichkeitsarbeit), Andreas Krause (Veranstaltungen und Sport)


Am Freitag, 24.07.2020 begrüßte Vorstand Karin Larsen die anwesenden Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung des TSV Gomaringen, die corona-bedingt in der Kulturhalle stattfand

In Ihrer Rede berichtete sie mit großem Stolz über die Entwicklung des TSV und den nun knapp 1200 Mitgliedern. Sie bedankte sich für den unermüdlichen Einsatz der vielen Helfer bei den kleinen und großen Aktionen des TSV. Auf der Klausurtagung im November kündigte sie Ihren Rüchtritt für 2020 an und entwickelte mit den anwesenden Mitglieder ein zukunftsfähiges Konstrukt für den TSV.

Schriftführer Michael Schwab blickte auf eine Vielzahl an Veranstaltungen zurück: Neben der traditionellen Stadionhockete war natürlich die Winterfeier im Januar wieder der Höhepunkt im Veranstaltungskalender.

Die Abteilungen berichteten von zahlreichen Aktivitäten und tollen Erfolgen:
Welchem Verein gelingt es, sowohl zwei aktive Mannschaften, eine Damen-Mannschaft sowie eine funktionierende A-Jugend Jahr für Jahr ins Rennen um Punkte und Tore zu schicken? Frank Frey berichtete voller Stolz von den Erfolgen seiner Fussballer.
In der Fußball-Jugend ragten die Saisonleistungen der D-Mädchen und E-Jugend hervor die in ihren Staffeln jeweils Meister wurden. Jugendleiter Hannes Kemmler wies auf zahlreiche Events hin, wie z.B. das traditionelle Günter-Stahl- Turnier oder die Ausrichtung des Trixter Cup im September.
Die Leichtathleten platzen vor Stolz über ihre Deutschen Meister Karo Sauer über die 400m Hürden der U23, dem deutschen Schüler-Meister Marec Metzger sowie einer Vielzahl von regionalen Titeln im Schüler- und Jugendbereich.
Gute Zahlen aus den Abteilungen Tischtennis, Turnen, Badminton, Kiss komplettieren die guten Ergebnisse aus 2019.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes durch Bürgermeister Steffen Hess und der Bestätigung der Abteilungsleiter durch die Versammlung stellte Michael Schwab die Neufassung der Satzung vor. Die wesentliche Änderung stellt die Umstellung auf bis zu 6 Vorstände dar, um die Führung des Vereins auf mehrere Schultern zu verteilen. Mit einen einstimmigen Votum der anwesenden Mitglieder wurde die neue Satzung abgesegnet.
Anschliessend stellten sich Manuel Kuttler (Infrastruktur), Holger Mayerhoff (Finanzen), Felix Wurster (Öffentlichkeitsarbeit), Andreas Krause (Veranstaltungen und Sport) für die vier vakanten Vorstandsposten zur Wahl und wurden einstimmig in Ihre Ämter gewählt.

Bürgermeister Steffen Hess und Vorstand Andreas Krause verabschiedeten Karin Larsen unter den stehenden Ovationen der Mitglieder in Ihren „TSV-Ruhestand“. Mit einem geschickten Händchen, der nötigen Durchsetzungskraft und mit ganz viel Herzblut lenkte Karin die Geschicke des TSV. Der gesamte Verein ist stolz und dankbar für diese 10 arbeits- und erfolgreichen Jahre und wünscht ihr alles erdenklich Gute für die Zukunft.


Für langjährige Mitgliedschaften wurden geehrt:
Heiderose Amann 25, Marcel Frey 25, Rebecca Gerster 25, Monika Pogoda 25, Wolfgang Pörschke 25, Matthias Rilling 25, Florian Schäfer 25, Hans-Dieter Astfalk 40, Bettina Astfalk 40, Eveline Bigge 40, Wolfgang Henschel 40, Jürgen Kaiser 40, Klaus Lautenbacher 40, Dieter Puknatis 40, Erna Rilling 40, Heidrun Sauermann 40, Elke Schmidt 40, Alfred Bader 60, Erhard Kahlfuss 60, Harry Kienle 60, Helmut Pflumm 60, Günther Pflumm 60, Hermann Renz 60, Manfred Knüppel 65, Elfriede Schmid 65, Otto Wörner 65, Anneliese Ammann 70, Rolf Bässler 70, Rudi Bock 70, Walter Junger 70, Günter Obitz 70, Robert Schmid 70, Adolf Walz 70

Generalversammlung des TSV Gomaringen, 24.Juli 2020

Generalversammlung des TSV Gomaringen am Freitag, 24.Juli 2020, Kulturhalle, Beginn 19.00 Uhr

Der Vorstand lädt alle Ehrenmitglieder, Mitglieder mit Angehörigen sowie alle Freunde und Gönner des Vereins herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Berichte
• Vorstand
• Schriftführer
• AL Fußball
• Jugendleiter Fußball
• AL Tischtennis
• AL Badminton
• AL Leichtathletik
• AL Turnen
• AL Volleyball
• Hauptkassier
• Kassenprüfer

4. Entlastung des Vorstands

5. Bestätigung der Abteilungsleiter

6. Ehrungen

7. Antrag auf Beschlussfassung über Neufassung der Satzung (Anlage 1)

8. Neuwahlen aufgrund der unter 7. beschlossenen Satzungsänderung
4 Vorstände, 5 Beisitzer

9. Hilfsantrag: Wahl des Vorstandes nach der Satzung in der bestehenden Fassung vom 19.3.2010 (Anlage 2)

10. Anträge

11. Verschiedenes

Anträge sind bis spätestens zum 20.Juli 2020 schriftlich bei der 1. Vorsitzenden Karin Larsen, Brühlstr. 13, 72810 Gomaringen einzureichen.

Die Neufassung der zu beschliessenden Satzung (Anlage 1) finden Sie hier, die bestehenden Satzung (Anlage 2) finden Sie hier

Altpapiersamlung

Ungewöhnliche Zeiten, ungewöhnliche Maßnahmen….
Die Papiersammlung des TSV fand am vergangenen Samstag in geändertem Modus statt.
Aufgrund der Corona-Pandemie und zum Schutz unserer TSV-Helfer wurden auf dem Parkplatz der Sport- und Kulturhalle große Container bereitgestellt, in die die Bevölkerung ihr Papier entsorgen konnte.
Viele Gomaringer machten von dieser Möglichkeit Gebrauch und brachten ihr Papier vorbei. Teilweise klappte das so gut, dass die Anlieferer nicht mal mehr ihr Auto verlassen mussten, sozusagen ein „Papier-Drive-In“ und völlig kontaktlos.
Die größte Herausforderung für den TSV und seine Helfer war die angelieferte Menge. Schnell waren die Container voll, aber Dank unserer 1. Vorsitzenden, Karin Larsen, wurden unbürokratisch fünf weitere organisiert, so dass am Montag ein blitzblank sauberer Parkplatz verlassen werden konnte.
Der TSV bedankt sich bei allen helfenden Händen, insbesondere bei den Gymnastikfrauen für den selbstgenähten Mundschutz und die Dankeschön-Gutscheine über ein Essen im Sportpark. Ein großes Dankeschön an die Gemeinde für das Bereitstellen des Parkplatzes und natürlich an alle Anlieferer für Ihren Beitrag für die Jugendkasse des TSV.

Die Altpapiersammlung am 4.4.2020 findet NICHT statt!

Die Altpapier-Sammlung des TSV Gomaringen am 4.4.2020 findet wegen der Corona-Krise NICHT statt.
In dringenden Fällen können Sie Ihr Altpapier am Samstag, den 4.4.2020 von 8 bis 16 Uhr auf dem Parkplatz der Sport- und Kulturhalle abgeben.
Dort werden Container für Sie bereitstehen.

Bleiben Sie gesund!

Der Vorstand des TSV Gomaringen

Corona Update 16.3.20

Liebe Mitglieder, Freunde und Partner des TSV Gomaringen,

der TSV Gomaringen stellt mit sofortiger Wirkung seinen gesamten Sport- und Gremienbetrieb bis auf Weiteres ein. Dies betrifft auch die am 27.März geplante Generalversammlung.

Wir folgen damit der übereinstimmenden Einschätzung und dem Appell der Gesundheitsexperten, wo immer möglich auf Sozialkontakte zu verzichten. 

Die gemeinschaftliche Bekämpfung des Corona-Virus zum Wohle aller genießt höchste Priorität. Wir möchten mit unserer Entscheidung dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus‘ zu verlangsamen.

Änderungen bzw. weitere Informationen geben wir so bald wie möglich bekannt.

Wir informieren zu gegebener Zeit auch über im Jahresverlauf geplante Veranstaltungen.

Bitte geben Sie diese Information auch an andere betroffene Personen aus Ihrem Umfeld weiter.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen, dass Sie und Ihre Familien alle gesund bleiben.

Ihr Vorstand des TSV Gomaringen



Winterfeier 2020

Der TSV feierte sich und seine Mitglieder am vergangenen Wochenende in der mit 300 Gästen gut besuchten Kulturhalle.
Sieglinde Lück und Arthur Bitzer wurden unter großem Applaus für Ihren langjährigen und außerge-wöhnlichen Einsatz für den TSV geehrt.

Die Theatergruppe des TSV begeisterte den Saal mit der Komödie „Lass die Sau raus!
Oder Jetzt sind wir tierisch vegetarisch“ von Andreas Wening
Das Stück über ein Schwein im Stall und herrlich komische Verwechslungen war der Höhepunkt des Abends:
Die drei Nachbarinnen Karin (Stefi Stengel), Selma (Elke Stier ) und Lotte (Claudia Strohmeier) be-schließen den generellen Boykott der regionalen Wurst- und Fleischware. Insbesondere die Begeiste-rung von Karins Ehemann Norbert Heppner (Holger Mayerhoff) und Ihrem Sohn Mirco (Benni Knoblich) hält sich da aber in Grenzen. Um des lieben Friedens Willen stimmt Karin Norberts Idee zu, im alten Stall selbst eine Sau zu halten, wovon die naive Lotte und die militante Selma natürlich nichts wissen dürfen. Als die beiden jedoch einen Streit zwischen den Heppners belauschen, ziehen sie falsche Schlüsse und die Ereignisse überschlagen sich.
Metzger Hannes (Thomas Schaper) wird für einen Auftragskiller gehalten, die Psychologin Amaryl (erstmalig und mit einer tollen Premiere: Theresa Astfalk) für Norberts Geliebte und Opa Erwin (Gerd Wurster) wird für tot erklärt. Selmas Gatte Georg (Gerd Strohmaier) fürchtet um seinen Verstand, weil sein Riesenrammler Rüdiger zum Zombie-Hasen mutiert ist.

Gerd Strohmaier versteht es immer wieder bestens sein Team zu schauspielerischen Höchstleistungen zu treiben. Sehr sympathisch waren die kleinen und großen Hänger der Akteure, die sie gekonnt zu überspielen wussten. Der große Applaus war der verdiente Lohn für die Theatergruppe des TSV.

Die alljährliche Tombola wurde wieder um außergewöhnliche Preise aus den verschiedenen Abteilun-gen ergänzt. So gab es u.a. Eintrittskarten zum internationalen Läufermeeting, einen Rundflug über Gomaringen, einen Massage-Gutschein und einen Original-Spielball der Fußball-EM 2020.

Dass die Aktiven-Fußballer nicht nur auf dem Platz eine gute Figur machen, demonstrierten sie ein-drucksvoll in Lederhosen beim Step-Aerobic.

Für Essen und Trinken sorgten die zahlreichen Helfer aus den verschiedenen Abteilungen und so wurde gefeiert bis in den frühen Morgen.

Fazit: ein rundum gelungener Abend und eine tolle Werbung für den TSV Gomaringen.

Theaternachmittag:

Traditionell wiederholte die Theatergruppe des TSV ihre Aufführung am Sonntag im Rahmen des Se-niorennachmittages. Bei Kaffee und leckeren Kuchen begeisterten die Akteure erneut ihr Publikum.

Ein großes Dankeschön an alle Gäste für ihr Kommen und die Spenden für die Theatergruppe. Be-sonderer Dank an alle fleißigen Helfer, den Mitgliedern des Hauptausschusses, den vielen Kuchen-spendern und allen Akteuren für die tollen Darbietungen.

Winterfeier 2020

Winterfeier des TSV Gomaringen

Am 25./26.01.2020 findet die traditionelle Winterfeier in der Kulturhalle statt. Ein tolles Programm erwartet alle Mitglieder, Freunde und Gönner des TSV. Ein Höhepunkt wird das Theaterstück „Lass die Sau raus! oder Jetzt sind wir tierisch vegetarisch!“ der Theatergruppe des TSV sein.

Also unbedingt vormerken! Wir freuen uns auf Euch!

Lass die Sau raus!
oder
Jetzt sind wir tierisch vegetarisch

Eine Komödie in drei Akten von Andreas Wening

Zum Inhalt:

Karin Heppner reicht es! Die immer neuen Schreckensmeldungen bezüglich Skandalfunden in Nahrungsmitteln lassen sie und ihre Nachbarinnen Selma und Lotte aktiv werden. Unter dem Motto „Mein Kühlschrank ist kein Ponyhof!“ rufen sie mittels Flugblätter zum generellen Boykott der regionalen Wurst- und Fleischwaren auf.

Insbesondere die Begeisterung von Karins Ehemann Norbert und Ihrem Sohn Mirco hält sich da aber in Grenzen. Um des lieben Friedens Willen stimmt Karin Norberts Idee zu, im alten Stall selbst eine Sau zu halten, wovon die naive Lotte und die militante Selma natürlich nichts wissen dürfen. Als die beiden jedoch einen Streit zwischen den Heppners belauschen, ziehen sie falsche Schlüsse und die Ereignisse überschlagen sich.

Metzger Hannes wird für einen Auftragskiller gehalten, die Psychologin Amaryl für Norberts Geliebte und Opa Erwin wird für tot erklärt. Selmas Gatte Georg fürchtet um seinen Verstand, weil sein Riesenrammler Rüdiger zum Zombie-Hasen mutiert ist.

Bei soviel Verwirrung streikt selbst die Polizei.

Die Akteure:
Stefi Stengel, Claudia Strohmeier, Elke Stier, Theresa Astfalk, Holger Mayerhoff, Gerd Wurster, Benni Knoblich, Thomas Schaper, Gerd Strohmaier

Weihnachtsgrüße

Das Sportjahr 2019 neigt sich langsam dem Ende, es wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen des TSV für den Sport, für die Jugend und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

Allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern / ÜL, Ausschussmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des TSV Gomaringen wünschen wir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Für den Vorstand
Karin Larsen

Hockete im Schloss/Dorffest

Liebe TSV’ler,
Vielen DANK für Euren unermüdlichen Einsatz am vergangenen Wochenende beim Dorffest. Ohne Euch hätten wir das nie geschafft.
Ein weiteres großes Dankeschön geht an die Gomaringer Bevölkerung für den zahlreichen Besuch und an die Gemeinde für die tolle Unterstützung.
Der Vorstand des TSV wünscht der großen TSV Familie schöne und erholsame Ferien!

Ballettaufführung

Am Samstag 14.Juli 2019 um 15.30 Uhr fand die Ballettaufführung „Balletastic“ statt.
Auf beeindruckende Weise haben unter der Leitung von Lisa Weihing die
„Kleinen und Großen Ballerinas“ ihr Können unter Beweis gestellt.
Eine Kombination aus Zirkus und Ballett begeisterte die Zuschauer.
Viele Eltern ,Opas und Omas und auch Geschwister konnten die graziösen und sportlichen Leistungen bewundern.
Einen wunderschönen erholsamen Sommer und ganz viel Freude im weiteren Training wünschen wir euch Allen.